zur Nachhaltigkeitsstrategie
Sie sind hier:  »Startseite
 
 

Info

Beiträge jetzt einreichen

Reichen Sie jetzt Ihre Beiträge für den Ideenwettbewerb "Kleine HeldeN! mit großen Taten" 2016 ein. Bis zum 13. Juni 2016 müssen die Wettbewerbsbeiträge online eingegangen sein.Mehr

Info

Film ab!

Nachhaltigkeit klingt manchmal kompliziert. Dass Nachhaltigkeit aber eigentlich kinderleicht ist, zeigen die Kinder aus dem Steppkes in Stuttgart im Film „Nachhaltig? Na klar!“ Klicken Sie mal rein und lassen Sie sich überraschen!Mehr

Info

Rückblick 2015

Beim letzten Wettbewerb „Kleine HeldeN! setzen Zeichen“ entwickelten Kindergärten und Kindertagesstätten tolle Ideen zur Nachhaltigkeit. Die Sieger wurden im Rahmen einer Preisverleihung geehrt. Umweltminister Franz Untersteller MdL überreichte die Trophäen.Mehr

Info

Kostenlose Fortbildung

Von der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württembergs werden immer wieder kostenlose Fortbildungs-Workshops angeboten. Erzieherinnen und Erzieher erhalten hier konkrete Praxisbeispiele, um Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich für die Kleinsten greif- und erlebbar zu machen.Mehr

Preisverleihung am 27. Juli in Stuttgart

Preisverleihung am 27. Juli in Stuttgart

Tolle Preise für tolle Beiträge

Am 27. Juli 2016 sind alle teilnehmenden Kindergärten und Kitas zur Preisverleihung  nach Stuttgart ins Museum am Löwentor eingeladen. Hier werden die Sieger des diesjährigen Ideenwettbewerbs geehrt und die Siegertrophäen von Umweltminister Franz Untersteller MdL persönlich überreicht. Alle anderen Einrichtungen erhalten eine Urkunde vom Land. 


Mehr

Kostenlose Fortbildungs-Workshops

Konkrete Praxisbeispiele für alle

Für alle Erzieherinnen und Erzieher sowie Interessierte werden im Rahmen der Preisverleihung 2016 von der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württembergs wieder kostenlose Fortbildungs-Workshops angeboten. In drei verschiedenen Workshops erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konkrete Praxisbeispiele, um Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich für die Kleinesten greif- und erlebbar zu machen.  Es können jeweils zwei Workshops besucht werden. 


Mehr